GRÜNE Obertraubling besuchen Wochenmarkt-Premiere in Pettendorf

Wir GRÜNE setzen auf lebendige Ortskerne, und eine wohnortnahe Lebensmittelversorgung statt Einkaufszentren auf der grünen Wiese. Die Menschen sollen Lust haben, sich in ihren Dörfern und Städten aufzuhalten, dort einzukaufen und sich zu treffen.

gruene-bayern.de, Kommunalpolitische Leitlinien

Diese Sätze aus den Kommunalpolitischen Leitlinien der Grünen nahm sich Lars Sikkes zu Herzen. Er kandidiert für die GRÜNEN als Bürgermeister in Pettendorf und wollte es nicht hinnehmen, dass Pettendorf nach der Schließung des einzigen Supermarktes in der Gemeinde von der Nahversorgung abgeschnitten ist. Kurzerhand organisierte er einen Wochenmarkt, der ab sofort jeden Dienstag ab 13 Uhr stattfindet, ausgerechnet auf dem Parkplatz des ehemaligen Supermarktes.

Zur Premiere am vergangenen Dienstag kamen neben der Kreisvorsitzenden Maria Scharfenberg auch GRÜNE aus Laaber, Obertraubling und Pielenhofen.

Die Premiere war übrigens ein voller Erfolg: das Angebot wurde so gut angenommen, dass sich an den Ständen lange Schlangen bildeten und der Gemüsestand am Ende sogar nahezu ausverkauft war.

GRÜNE vor Ort (v.l.n.r.): Klaus Schramm (Obertraubling), Maria Scharfenberg (Laaber, Kreisvorsitzende), Lars Sikkes (Pettendorf, Bürgermeisterkandidat), Christiane Schramm (Obertraubling), Florian Schmöller (Laaber), Gaby Vetter-Löffert (Pettendorf)

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel